Die Zukunft der Stralsunder Lokschuppen (Hybridveranstaltung)

Die Lokschuppen haben für die Hansestadt Stralsund eine überragende industrie- und verkehrsgeschichtliche Bedeutung. Vor mehr als 140 Jahren wurde der erste Lokschuppen in Betrieb genommen. Vor mehr als 140 Jahren wurde der erste Lokschuppen in Betrieb genommen. Bis 1921 folgten Lokschuppen 2 und 3 und deren Nutzung ist mit vielen bedeutenden verkehrspolitischen Ereignissen verbunden wie etwa mit der Aufnahme des Fährverkehrs Sassnitz- Schweden oder der Inbetriebnahme der „Nordbahn“ Berlin – Neubrandenburg – Stralsund.

Es ist zu bedauern, dass die drei Schuppen über die Jahrzehnte dem Verfall ausgesetzt waren und es in dieser langen Zeit weder konkrete Maßnahmen zum Erhalt noch realisierbare Nutzungskonzepte gab. Ich habe mich daher entschlossen im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung Menschen einzuladen, die mit ihrer fachlichen Expertise ihre Ideen und Vorstellungen einmal präsentieren können. Und ich möchte mit Ihnen darüber diskutieren.

Die Teilnahme ist als Zoomkonferenz wie auch in Präsenz möglich.

Ich würde mich über Ihr Interesse sehr freuen. Wenn Sie eine Teilnahme wünschen, dann sprechen Sie mich per Mail gerne unter info@rocksienfuerstralsund.de

Datum

22. Mrz 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:00

Veranstaltungsort

Grünes Büro
Grünes Büro, Alter Markt 7, 18439 Stralsund